Montag, 7. Februar 2011

News from new Limit

So, die ersten paar Sessions sind gespielt und eigentlich weiß ich noch nicht wirklich wo ich stehe. Die ersten 3 Tage waren durchweg im plus zu Ende gegangen und ich hatte ein paar nette Hände, sowohl im negativen als auch im positiven. Die 1. war  mit den Rockets gegen KJ an einem 250bb Tisch. Nach einer 4 bet meinte Villian mit seiner Hand auf dem J high board ai zu shoven. Ich hatte wohl gerade die ersten 10-15 Hände gespielt und echt kurz überlegt. Aber alles gut und ein Stack für mich. Leider scheint es Standart zu sein eine 3 bet oder 4 bet mit fast allen connecters, suiteds und kleinen Paaren zu callen so das ich mit meinen Aces einmal in 44 gelaufen bin und der Stack wieder verbraten war. Na ja, 3 sessions waren also im + und gestern leider eine session mit fast 3 Stacks down. 
Mir fehlte bei den Händen gestern einfach ein bisschen die notwendige Portion Glück und 2 Hände habe ich wohl eher suboptimal gespielt. Mit AK eine 4bet nur zu callen macht wohl keinen Sinn. Das hat mich insgesamt 1 Stack gekostet und da fehlt mir noch das richtige Konzept nach dem Flop. Dann waren da aber auch noch richtig bescheidene Hände. FH gegen Quads, AQ gegen AK und AK vs ATs nach einer 4 bet rivert er sich den Flush.
Soweit so ungut. Einige interessante Beobachtungen habe ich allerdings doch gemacht. Es gibt auf dem Limit tatsächlich Spieler die lt. PTR mit 8,5k, 11k bzw 17k down sind, und das ausschliesslich auf NL10, unglaublich eigentlich.

Ok, girls and guys, good luck and cu @ the tables

Nachtrag:

Falls den Typen noch keiner gesehen hat.....einfach genial und der absolute Klickhammer auf Youtube. Einfach mal nach "keenan cahill" suchen...^^




Freitag, 4. Februar 2011

Endlich Limitaufstieg...

Endlich bin ich durch...^^ Nach 1 Tag noch auf Fullring auf die Nuss bekommen, dann kurz entschieden auf Shorthand umgestiegen. Nach 3 Tage waren nicht nur die Verluste wieder drin sondern auch das Limit gecrusht. Jetzt weiter auf dem nächsten Limit mit Shorthand Tischen.

Girls  guys good luck and cu @ the tables.....i'm happy

Dienstag, 1. Februar 2011

Aufstieg verpasst....Monatsreview

Tja, da ist der Monat schon wieder vorbei und das neue Jahr ist garnicht mehr so neu. Man hab ich Hände gespielt. Fast 60k sind es geworden und das ganze mit mickrigen 8 Stacks up auf einem Limit das wesentlich mehr hergibt. Ergo, mehr als unzufrieden mit mir und meinem Spiel. Es ist aber auch zu Mäuse melken wenn Du beim Pokern am River immer noch einen auf die Nuss bekommst oder in saublöd gespielte Hände schaust, die Dich permanent am Turn und River überholen. Statistisch dürfte mir soetwas ja nun erstmal eine Weile nicht mehr passieren. Hier ein paar Beispiele:



Autsch kann ich da nur sagen. Dumm gespielt von mir? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Der Typ war erst ca 30 Hände lang am Tisch und hatte 68% aller Hände gecalled und nie geraised. Hätte jemand was anderes gemacht als das Allin zu callen?



Und was sagt man dazu? Falsch gespielt? I think i don't know! Da sagst Du Ihm 2x das er seine Hand besser foldet statt mit irgend einem Mist zu callen. Am turn hatte ich kurz gedacht das er tatsächlich A9 hatte und habe einen Moment überlegt statt Ihn allin zu setzen. Das der river Ihm dann ein Geschenk macht ist fast nicht zu glauben. Aber das ist Poker...^^


Ich hatte Position auf ihn, er war ein Megafish mit 83/56 und ich hatte es im Gefühl das es irgend so ein Mist ist mit dem er gecalled hat. Einfach bescheiden gelaufen. Dazu bin ich dann noch einmal mit QQ vs slowlayed AA gebustet und einmal mit KK preflop allin gegen des Fisches AA gelaufen und damit war wieder eine Session ..... ich sag es jetzt lieber nicht..^^

Entsprechend sieht der Monats-Graph auch wieder aus.
Damit bin ich zwar ein wenig näher an mein gesetztes Ziel zum Aufstieg gerückt, aber zufrieden ist was anderes. Ich denke in dieser Woche werde ich dann die magische Grenze zum next Limit erreichen und mein bestes mit ein paar Tischen geben. Ich spekuliere mit dem Schritt zu den 6-max Tabeln und habe mir als downgrenze 10 Stacks gesetzt. Sollte ich die verbraten werde ich wohl langsam ins grübeln kommen ob ich es je schaffen werde. Aber arüber denke ich dann nach.

Dann war da noch die letzte Quali des WBSCOOP im NLH zu den SCOOP Turnieren. Nach den letzten beiden Qualis, die sozusagen suboptimal gelaufen sind, habe ich es doch tatsächlich geschafft von 871 Startern am Ende unter die letzten 50 zu kommen und mir ein 16,50$ Ticket zu ergattern. Schade das ich es nicht unter die letzten 36 geschafft habe aber was soll's.

Ok girls and guys, good luck and cu @ the tables